CCI
zurück

Corporate Community Investment

Unternehmen beeinflussen durch ihre Geschäftstätigkeit ihre lokale und regionale Umgebung. Warum diesen Einfluss nicht sinnvoll nutzen, sodass sowohl die umliegende Bevölkerung als auch das Unternehmen davon profitieren?Diese Idee ist Grundlage des Corporate Community Investments: Ein Unternehmen investiert in gemeinnützige Organisationen oder initiiert selbst soziale Projekte, weil es sich seiner sozialen Verantwortung bewusst ist. Es verbessert dadurch nicht nur die eigene Situation, sondern auch die seiner sozialen und ökologischen Umwelt.

Corporate Community Investment als Partnerschaft

Oft bilden Firmen mit gemeinnützigen Organisationen langfristige Partnerschaften, um sich sozial zu engagieren. Dabei bringt das Unternehmen seine Kernkompetenzen, Personal- und Finanzressourcen ein. Zusammen mit gemeinnützigen Organisationen findet es Lösungen, wie Spendengelder, Fähigkeiten der Mitarbeiter sowie Infrastruktur und Logistik des Unternehmens am sinnvollsten eingesetzt werden können.

Corporate Community Investment als Stiftung

Eine weitere Möglichkeit des Corporate Community Investment bilden Unternehmensstiftungen (Corporate Foundations). Das Konzept der Bürgerstiftung ermöglicht kleinen und mittelständischen Unternehmen, sich nachhaltig und effektiv für ihre Stadt oder Region zu engagieren. Zahlreiche Unternehmen setzten dies bereits um.

 NPIM 2006